Fährte Schutzdienst

Übungszeiten:

Mittwoch 18:00 Uhr bis ca. 20:00 Uhr

Samstag 15:00 Uhr bis ca. 19:00 Uhr

01-FaehrtewebH180

Fährte

In der Fährtenausbildung lernt der Hund, einer gelegten Spur im Gelände (Acker oder Wiese) zu folgen und Gegenstände des Fährtenlegers, die auf der Fährte abgelegt wurden, dem Hundeführer anzuzeigen. Neben den Prüfungen nach IPO in den Stufen 1 – 3 können hier auch die speziellen Fährtenhundprüfungen FH1 + FH2 abgelegt werden.

Schutzdienst

Der Schutzdienst baut auf dem Beutetrieb des Hundes auf. Er lernt, auch in hoher Trieb- und Reizstimmung, die Kommandos des Hundeführers zu befolgen.

Hier zeigt sich, ob der Hund fest in der Hand des Hundeführers ist. Ein mutiges druckvolles Verhalten des Hundes richtet sich hier nicht gegen die Person (den Helfer) sondern gegen den Hetzarm (seine Beute).

Wenn wir Ihr Interesse am Hundesport geweckt haben sollten, freuen wir uns über Ihren Besuch auf unserer Platzanlage.